Blackjack ist zweifelsohne das meistgespielte Casino-Kartenspiel in landgestĂŒtzten Casinos und Clubs. Es ist ein einfach zu spielendes Spiel und wird von Spielern bevorzugt, die ein Casino-Kartenspiel bevorzugen, das mehr als nur GlĂŒck erfordert. Blackjack in landgestĂŒtzten Kasinos ist ein Spiel, das ein ausgezeichnetes GedĂ€chtnis sowie mathematische FĂ€higkeiten erfordert. Denn in landgestĂŒtzten Casinos werden die vier oder sechs Kartendecks nicht nach jeder Hand neu gemischt. Wer sich also die gespielten Karten merken kann und ĂŒber mathematische FĂ€higkeiten verfĂŒgt, um die Chancen fĂŒr den nĂ€chsten Kartenwert zu berechnen, hat einen lukrativen Vorteil. DarĂŒber hinaus können Blackjack und seine Varianten nun auch in Online-Kasinos gespielt werden. DarĂŒber hinaus können Sie auf unserer Website fĂŒr freie Blackjack-Spiele und andere Casino-Spiele spielen, ohne sich ĂŒberhaupt registrieren zu mĂŒssen.

Praktizieren Sie eine grosse Auswahl an kostenlosen Blackjack-Spielen

Auf unserer Website können Sie aus einer breiten Palette von hoch bewerteten kostenlosen Blackjack-Spielen wĂ€hlen, einschließlich der beliebten verschiedenen Versionen dieser kostenlosen Blackjack-Spiele wie freier amerikanischer Blackjack, europĂ€ischer Blackjack, Blackjack Switch, Super 7 Blackjack, progressiver Blackjack, Pontoon, 21 Duell, Blackjack Kapitulation, glĂŒcklicher Blackjack und so weiter. Jahrelange Analysen durch große Mathematiker haben gezeigt, dass, wenn Blackjack korrekt gespielt wird, sein Hausrand einer der niedrigsten aller Casino-Spiele ist. Es gibt sogar Diagramme, die die beste Wettstrategie berechnen, um Ihnen beim Gewinnen zu helfen. Es braucht jedoch nur Übung, Übung und noch mehr Übung, um ein guter Blackjack-Spieler zu sein. Und auf unserer Website können Sie Blackjack und seine Variationen kostenlos, ohne EinschrĂ€nkungen oder BeschrĂ€nkungen und in völliger AnonymitĂ€t ĂŒben.

Kostenloser amerikanischer Blackjack

Freier amerikanischer Blackjack, der sofort im Browser gespielt wird, ist ein beliebtes freies Blackjack-Videospiel, das auf unserer Site gespielt werden kann. Es wird im Allgemeinen mit sechs KartensĂ€tzen gespielt, die nach jeder Runde neu gemischt werden. Der Hauptunterschied zwischen dem kostenlosen amerikanischen Video-Blackjack und dem kostenlosen europĂ€ischen Video-Blackjack besteht darin, dass der Dealer eine zusĂ€tzliche, verdeckte Karte erhĂ€lt. Die Spieler können das Blatt teilen, verdoppeln, eine Versicherung abschließen oder aufstehen. Und wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Spielzug Sie machen sollen, wird der Dealer in einigen der kostenlosen Blackjack-Spiele nĂŒtzliche VorschlĂ€ge machen, wie bei Betsoft free American Blackjack. In diesem Spiel wird Ihnen der Dealer von Zeit zu Zeit Ihren nĂ€chsten Zug vorschlagen und Ihnen die Anleitung geben, nach der Sie suchen könnten. Free American Blackjack Online-Spiel hat auch die Möglichkeit, das Spiel neu zu setzen und neu zu starten, so dass Sie Ihre Fehler korrigieren können.

Freier europÀischer Blackjack

Der freie europĂ€ische Blackjack, den Sie hier ohne Download spielen können, ist genauso beliebt wie der amerikanische freie Online-Blackjack – dies sind die am hĂ€ufigsten gespielten freien Blackjack-Spiele. Der kostenlose europĂ€ische Blackjack online wird im Allgemeinen ebenfalls mit sechs KartensĂ€tzen zu 52 Karten gespielt, die nach jeder Hand neu gemischt werden. Der einzige Unterschied in den Online-Videoversionen besteht darin, dass der Computer-HĂ€ndler den Spielern zwei Karten offen austeilt, einschließlich einer Karte, die dem HĂ€ndler offen vorgelegt wird. Beim amerikanischen Blackjack erhĂ€lt der Dealer eine weitere Karte, die verdeckt ist. Wenn der Dealer ein Ass auf seiner ersten Karte hat, kann sich der Spieler versichern, bevor er teilt oder verdoppelt. Beim kostenlosen europĂ€ischen Blackjack ist zu beachten, dass der Dealer stehen muss, wenn er 17 Punkte hat, und ziehen muss, wenn er 16 Punkte hat. Außerdem darf der Spieler nur verdoppeln, wenn die Kartenwerte 9, 10 oder 11 betragen.

Blackjack Eine spannende Alternative wechseln

Wenn Sie nach einer aufregenden Alternative zu den klassischen freien europĂ€ischen und Amerikanischen Blackjack Spielen suchen, dann mĂŒssen Sie den freien Blackjack-Schalter ausprobieren. Beim kostenlosen Blackjack-Wechsel erhĂ€lt der Spieler zwei BlĂ€tter und darf die obersten Karten jedes Blatts austauschen, um seine Gewinnchancen zu verbessern. Diese aufregende Gelegenheit, auf zwei BlĂ€tter zu setzen und die obersten Karten zu tauschen, ermöglicht es Ihnen, einen Vorteil gegenĂŒber dem Haus zu erhalten und erhöht Ihre Gewinnchancen, da Sie die grundlegende Strategie fĂŒr das Online-Blackjack-Kartenspiel befolgen. Der Dealer hat ebenfalls einen Vorteil, da 22 nicht als Bust gilt, sondern als Push gegen Ihre HĂ€nde, mit Ausnahme des Blackjack. Da Ihnen in diesem kostenlosen Online-Blackjack-Spiel jedoch zwei BlĂ€tter ausgeteilt werden, verdoppeln sich Ihre Gewinnchancen automatisch.

Bewertung der Karten beim Blackjack

Die Kartenwerte gelten fĂŒr das freie Blackjack-Spiel wie im landgebundenen Kasino-Äquivalenzspiel. Und diese Karten im kostenlosen Online-Video-Blackjack-Spiel haben die folgenden Werte: alle Karten von 2 bis 9 sind den Nennwert wert; alle 10er, Buben, Damen und Könige sind 10 Punkte wert, wĂ€hrend ein Ass je nach Wahl des Spielers entweder als 1 oder 11 gezĂ€hlt werden kann. Zum Beispiel ist Ihr Anfangsblatt ein Ass und 5. Wenn Sie sich entscheiden, aufzuhören, dann betrĂ€gt Ihre Gesamtzahl 16. Sie können jedoch fortfahren und eine dritte Karte ziehen. Angenommen, es ist 4, dann haben Sie ein Ass, 5 und 4. Ihr Blatt ergibt also 20 und Ihre Gewinnchancen sind recht hoch.

Grundregeln fĂŒr Blackjack

FĂŒr den freien Blackjack online gelten die gleichen Regeln wie an Tischen in landgestĂŒtzten Casinos. Nachdem der Dealer dem Spieler und sich selbst zwei Karten ausgeteilt hat, muss der Spieler entscheiden, ob er stehen, schlagen, teilen oder verdoppeln möchte. Nachdem der Spieler sich entschieden hat, zu stehen, wird der Dealer seine zweite Karte öffnen und seine Entscheidung treffen. Der Dealer ist jedoch an die Regeln gebunden. Wenn er 17 oder mehr Punkte hat, muss er stehen. Wenn er 16 Punkte oder weniger hat, muss er schlagen. Wenn der Dealer sich entscheidet zu stehen, werden das Blatt des Spielers und das Blatt des Dealers verglichen, und das Blatt mit dem höheren Wert gewinnt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie einen “Blackjack” oder einen automatischen Gewinn erhalten, wenn Sie mit Ihren ersten beiden Karten 21 Punkte erzielen. Am besten erinnern Sie sich an diese Regeln, indem Sie diese kostenlosen Blackjack-Spiele ĂŒben.

Beliebte Spieloptionen bei Blackjack

Wenn Ihre ersten beiden Karten den gleichen Wert haben, dĂŒrfen Sie “teilen”, d.h. Sie können die Karten teilen und mit zwei verschiedenen BlĂ€ttern spielen. Sie sollten “Stehen”, wenn Sie keine weiteren Karten mehr wĂŒnschen und mit Ihrem Blatt zufrieden sind oder nicht riskieren und ĂŒberkaufen wollen. Wenn Sie andererseits eine weitere Karte nehmen möchten, sollten Sie “Schlagen”. Sie dĂŒrfen so oft schlagen, wie Sie wollen, bis Sie stehen oder sich ĂŒberkaufen. Es besteht auch die Möglichkeit, den ursprĂŒnglichen Einsatz zu verdoppeln, aber wenn Sie “Verdoppeln” möchten, erhalten Sie eine weitere Karte und mĂŒssen unmittelbar danach stehen. Bei der Wahl der Option sollten Sie daran denken, dass es möglich ist, einen Bust zu erzielen, was bedeutet, dass Sie 21 Punkte ĂŒberschreiten und den Einsatz verlieren. Sie können all diese Optionen risikofrei in unseren kostenlosen Blackjack-Spielen auf unserer Website ausprobieren.

UrsprĂŒnge des Blackjack-Spiels

Die UrsprĂŒnge des Blackjack-Kartenspiels sind unbekannt. Einige Forscher vermuten, dass dieses Spiel zur Zeit des Römischen Reiches erfunden wurde. Die Römer bevorzugten das GlĂŒcksspiel in allen Versionen und Formaten, einschließlich des Spiels, das mit Hilfe von Holzklötzen gespielt wurde, auf denen verschiedene Zahlen eingeritzt waren. Andere Forscher vermuten, dass dieses Spiel zum ersten Mal als “ventiuna” (was auf Spanisch einundzwanzig bedeutet) in einem der Romane von Miguel de Cervantes erwĂ€hnt wurde, der fĂŒr sein Buch “Don Quijote” bekannt ist. Eine dritte Gruppe von Forschern behauptet, dass Blackjack französische UrsprĂŒnge hat. Insbesondere das Spiel “Vingt-et-Un” (was im Französischen fĂŒr einundzwanzig steht) war im 17. Jahrhundert in den französischen Casinos recht beliebt. Trotz der Kontroverse um seine UrsprĂŒnge blieb Blackjack ĂŒber die Jahrzehnte hinweg bei den GlĂŒcksspielern beliebt.

Weiterentwicklung der Blackjack-Spiele

Französische Kolonisten brachten “Vingt-et-Un” nach Nordamerika, wo das Spiel recht populĂ€r wurde. Der weitere Erfolg dieses Spiels in den Vereinigten Staaten kann weitgehend dem Bundesstaat Nevada zugeschrieben werden. Nach der Legalisierung des GlĂŒcksspiels im Jahr 1931 boten die Kasinos in Nevada hohe Bonusauszahlungen an, um die Kasinobesucher zum Spielen des Spiels anzuregen. Insbesondere wurde denjenigen Spielern, die das GlĂŒck hatten, ein Pik-As und entweder den Kreuzbuben oder den Pik-Buben auf der Hand zu haben, eine Bonusauszahlung von zehn zu eins angeboten. Ein solches Blatt wurde “Blackjack” genannt, und dieser Spitzname wurde schließlich zum offiziellen Namen des Spiels. Obwohl diese Bonusauszahlung ziemlich bald von den Kasinos eingestellt wurde, blieb dieser Name bestehen.